Veranstaltung Bildungsprogramm 

Gestalten mit Affinity 2 (Fortgeschritten)

Du hast bereits erste Erfahrungen mit Affinity gemacht oder bist ein alter Hase in einer anderen Kreative Software und willst Affinity jetzt endlich mal kennen lernen? Dann kannst du mit diesem Kurs den Next Step in der Affinity Suite setzen.

Der Kurs ist kostenlos und auf 12 Teilnehmer begrenzt.

Was ist Affinity?

Affinity ist eine Kreative Software die aus 3 einzelnen Programmen besteht. Mit Affinity Publisher erstellst du Poster, Flyer oder mehrseitige Magazine, Affinity Designer eignet sich hervorragend, um Vektorgrafiken wie Logos oder Illustrationen zu gestalten und mit Affinity Photo bearbeitest du deine Pixel Artwoks und Bilder. Im Gegensatz zum großen Konkurrenzprodukt, dass auf ein teures Abo-Modell setzt, kann man die 3 Programme für eine verhältnismäßig geringe Einmalzahlung erwerben. Weitere Informationen erhältst du auf https://affinity.serif.com/de/.

Wie sieht das Programm aus?

Am Samstag den 24.9. (11:00-16:00 Uhr) haben wir einen ersten Kickoff-Termin. Wir bringen unser Affinity-Know How auf ein gemeinsames Level und gehen die Grundfunktionen der Affinity Suite noch einmal durch. Anschließend besprechen wir, gemeinsame welche Akzente wir im Programm der Folgeterminen setzen wollen. Ich werde versuchen den Kursinhalt soweit wie möglich an die Bedürfnisse der Gruppe anzupassen. Neben den reinen Programmkenntnis können wir auch verwandte Themen wie Druckarten, Stockfotos, Dateiformate und Farbräume behandeln. 

In den Folgeterminen am Freitag, 30.9., 7.10. und 14.10. (jeweils 16:30-19:30 Uhr) beschäftigen wir uns dann mit einzelnen Themen und setzen ein oder mehrere gemeinsames Projekt um. Wer will kann natürlich auch an seinem eigenen Projekt arbeiten.

Für wen ist der Kurs geeignet?

Der Kurs richtet sich an alle Menschen ab 16 Jahren, die ihre Kenntnisse in Affinity vertiefen wollen oder bereits mit einem vergleichbaren Kreativprogramm gearbeitet haben. Wenn du aber hochmotiviert bist und schon reichlich Erfahrungen mit Kreativprogrammen besitzt, kannst du auch schon in jüngerem Alter teilnehmen. Die Teilnahme ist erst nach einer bestätigten Anmeldung möglich.

Kann ich auch nur zu einem Einzeltermin kommen?

Da die Inhalte der Termin aufeinander aufbauen, werden Teilnehmer*innen, die an allen Kursterminen dabei sein können, bevorzugt. Alle die nur ein paar Fragen haben oder ihr Arbeiten in Affinity besprechen wollen, haben die Möglichkeit nach vorheriger Anmeldung in den Folgeterminen (30.9., 7.10. und 14.10.) von 18:00-19:00 Uhr vorbei zu kommen.

Can I participate even if my german is not so good?

The course is generally held in German, but we are happy to switch to English from time to time. It is also an advantage for German native speakers to know what a bleed, a resolution or a layer means. Por cierto, también hablo un poco de español 😉

Muss ich etwas mitbringen?

Ja, gute Laune und Wissensdurst! Das LURUM stellt für alle Teilnehmer*innen ein Laptop inklusive der nötigen Software zur Verfügung. Natürlich kannst du auch deinen eigenen Laptop mitbringen, dann musst du dich allerdings um die Software selber kümmern.

Kurs für Anfänger

Du hast noch keine Erfahrung mit Affinity oder vergleichbaren Kreativprogrammen, dann ist der Einführungs-Kurs vielleicht eher was für dich: Gestalten mit Affinity 1 (Anfänger*innen)

Leitung

Torsten Reinecke

Torsten Reinecke

Leitung

Torsten Reinecke ist ausgebildeter Grafik Designer an der Kunstschule Alsterdamm in Hamburg. Nach ersten Erfahrungen in Hamburger Werbe- und Designagenturen ist er seit 2001 als freier Web und Grafik Designer...

Termininfos

Kurs für Fortgeschrittene
4 Termine: SA 24.09. (11-16:00)
FR 30.9/7.10./14.10. (16:30-19:30)

nächster Termin:

Sa, 24.09.2022, 11:00–16:00 Uhr
Fr, 30.09.2022, 16:30–19:30 Uhr
Fr, 07.10.2022, 16:30–19:30 Uhr
Fr, 14.10.2022, 16:30–19:30 Uhr

Anmeldung & Kosten

Teilnahme kostenlos und nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Email: anmeldung@lurum.de
Tel: 040 21 90 11 99
Online: Formular

Anmeldeformular für „Gestalten mit Affinity 2 (Fortgeschritten)„

    Das Lurum wird gefördert durch: