Allgemein | Beratung

Schreibstube

Hilfe beim Ausfüllen von Formularen, Anträgen, Erstellen von Lebensläufen und Briefen aller Art (ausgenommen Liebesbriefe – siehe Cyrano de Bergerac) sowie Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten.

Anbieterin: Jutta Krüger, Ärztin für Neurochirurgie, im Ruhestand

Als das Hamburg Journal 2005 über die Schließung des letzten amtlichen, kostenlosen Schreibbüros in Hamburg berichtete, entschied Jutta Krüger, selbst ein solches Schreibbüro zu eröffnen. Nach ihrer Berentung im Jahr 2006 ging sie es an und wandte sich an das gerade eröffnete Stadtteilhaus im Böverstland 38. Die „Schreibstube“ war geboren: Jeden Donnerstag hilft sie beim Schreiben von Briefen aller Art (ausgenommen Liebesbriefe), beim Ausfüllen von Anträgen und anderen Vordrucken, bei Bewerbungen und Lebensläufen. Dieses Angebot wird es auch im LURUM geben.

Als Ärztin im Ruhestand ist sie Expertin für Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten. Hierzu bietet sie besonders qualifizierte Beratung an und gibt hält auch regelmäßig Vorträge im Stadtteilhaus Lurup („Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht leicht gemacht“).

Grafik (c) Jutta Krüger

ähnliche Beiträge